Sanierung nach VSA-Richtlinien (CH)

Die Sanierung von Abwasserleitungen bedeutet undichte oder beschädigte Rohrleitungen Graben- und/oder Baulos zu reparieren. Mit dem Begriff Inliner wird das neue, in die defekte Rohrleitung eingezogene Rohr bezeichnet.

Inliner werden zur Sanierung von Abflussrohren außerhalb von Gebäuden eingesetzt, so dass Straßen oder Gehwege nicht aufgebrochen werden müssen.
Der Aushub von Bodenmaterial und das spätere Verfüllen des Rohrgrabens entfallen. Das Inliner-Verfahren kann angewandt werden, wenn die zu sanierenden Rohre Risse, Brüche, Scherbenbildungen oder Muffenversätze aufweisen.

Innerhalb eines Gebäudes kann man mittels Spray-Liner® Technologie sämtliche Abwasserleitungen sanieren, so dass sich auch ein aufwendiges Aufstemmen der Wände und Bodenplatten im Haus erübrigt.

Sanierungsfahrzeug für Liegenschaften

Weitere Informationen zu den verschiedenen Sanierungsarten erhalten auf den nachfolgenden Seiten.